• bild1
  • helme
  • rest

18.03.2020

Letzte Besuchergruppe vor Schließung des Polizeimuseums aufgrund des Corona-Virus

 

GdP Seniorengruppe

20200310 Seniorengruppe1

Am 10. März besuchte die GdP-Seniorengruppe der Kreisgruppe Bielefeld mit 19 Personen das Deutsche Polizeimuseum auf Vermittlung und Anregung des Kollegen Lothar Prüßner.

Pünktlich um 11 Uhr holte der Stadtführer Helmut Steines die Gruppe ab und berichtete schon auf dem Weg zum Salzmuseum wissenswertes über die Stadtgeschichte Salzkottens.

Aus Termingründen übergab er um kurz vor 12 Uhr die weitere Stadtführung an Felix Hoffmann.

20200310 Seniorengruppe2  20200310 Seniorengruppe3

Eingang zum Heimathaus (ehemalige Mädchenschule), in dem das Salzmuseum untergebracht ist.

Vom Salzmuseum ging es zum Isaak-Auerbach-Platz, wo die Synagoge am 10.11.1938 niederbrannte. Weiter über dem Marktplatz, rechts am Rathaus vorbei, auf dem Kütfelsen mit dem Brunnenhaus. In diesem sogenannten Pumpenhäuschen. Im Innern ist der große Tunnel sichtbar, durch den das Solewasser zum Gradierwerk gepumpt wurde. Vorbei an dem 50 m langen Gradierwerk und „Neuer Sprudel“ führte der kurze Rundgang über den Salinenhof zurück zum Polizeimuseum.

20200310 Seniorengruppe4

Hier führte F. Hoffmann die Gruppe durch die Ausstellung in dem Polizeimuseum, in dem viele alte Erinnerungen aus der aktiven Zeit wachgerufen wurden.

Nach dem über zweistündigen Rundgang durch das Museum wurden die Besucher mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen belohnt.

Mit Interesse wurde auch der von Lothar Prüßner mitgebrachte Film „Leitstellenarbeit des PP Bielefeld aus 1988“ verfolgt.

Zum Ende (ca. 16 Uhr) bedankte sich Josef Schwarzer ( GdP - Ansprechpartner Senioren ) für den „Tag in Salzkotten“ bei F. Hoffmann  und überreichte einen GdP-Becher (Tasse).


12.03.2020

Übergabe einer Geldspende

Im Rahmen einer Tagung konnte für das Deutsche Polizeimuseum ein Spendenbetrag von 450,-- € realisiert werden.

Am 12.03.2020 übergab Immanuel Noske diesen Betrag an Felix Hoffmann.


18. Mai 2016Freunde der International Police Association (IPA), Verbindungsstelle Hamm besuchten gemeinsam mit Kollegen einer Polizeigewerkschaft das Deutsche Polizeimuseum. Olaf Drewlo überreichte im Namen der Verbindungsstelle Hamm ein Spendenscheck, worüber sich Felix Hoffmann sehr freute und bedankte.

Nach der Führung durch die Ausstellung wurde gegrillt. Es ergaben sich noch sehr interessante Gespräche und Gedankenaustausch.

04. Mai 2016

"Der andere Stammtisch" aus Lippstadt bei uns zu Besuch.

20. Februar 2016

Besuch von 18 Polizeikommissar-Anwärter/innen im dritten Ausbildungsjahr an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW (FHöV NRW), Studienort Gelsenkirchen mit Ihrem Seminarleiter Frank Palkovits, Rechtsanwalt.